31 May 2017 Diskussion/Vortrag 100 Jahre nach der Revolution: Die linke Bewegung in Putins Russland

Mobi-Veranstaltung G20-Proteste in Hamburg

Information

Event location

EineWeltHaus
Schwanthaler Strasse 80
80336 München

Date

31.05.2017, 19:00 - 22:00 Hr

Themes

Geschichte

Downloads

In deutschen Medien wird Russland als Bedrohung für den Frieden und Putin als Autokrat dargestellt. Trotz der politischen und wirtschaftlichen Krisen scheint dieser zumindest in seinem Land weiterhin Popularität zu genießen. Bei den letzten Parlamentswahlen erhielt seine Partei 54 % der Wählerstimmen. Doch entspricht dieses Bild heute der Realität, 100 Jahre nach der Russischen Revolution?

Ilja Budraizkis, russischer Sozialist und langjähriger Bewegungsaktivist, unter anderen beim russischen Sozialforum und den Protesten zum G20 in Moskau im letzten Jahr

• schaut hinter die Kulissen und berichtet von einer in Deutschland weitgehend unbekannten Seite Russlands,
• berichtet von Kämpfen unabhängiger Gewerkschaften für Arbeiterrechte,
• von Kampagnen gegen Privatisierungen und Sozialkürzungen,
• von Bewegungen für Demokratie, Frieden, Ökologie und Gleichberechtigung,
• gibt einen Überblick über die russische Linke und ihre strategischen Ansatzpunkten.

Veranstaltet von Verein für solidarische Perspektiven e.V. in Kooperation mit dem KEV. 

Location