Publikation Wirtschafts- / Sozialpolitik - Europa / EU Krise in Europa – Tagungsberichte

Heft Nr. 25 der Studienreihe Zivilgesellschaftliche Bewegungen – Institutionalisierte Politik zum Thema: "Krise in Europa: Eine Gefahr für Demokratie und Solidarität" - Tagungsberichte

Information

Reihe

Artikel

Erschienen

Juli 2013

Zugeordnete Dateien

In Kooperation mit Rosa-Luxemburg-Stiftung, Rosa-Luxemburg-Club Nürnberg-Fürth,WASG e.V., Transform!Europe, Attac, Echte DemokratieJetzt!, Eva Bulling-Schröter, MdB DIE LINKE, Harald Weinberg, MdB DIE LINKE lud der KEV in die Kaiserburg nach Nürnberg ein. Die Beiträge einzelner Referent*innen der Konferenz werden hier abgedruckt.

STUDIENREIHE Zivilgesellschaftliche Bewegungen – Institutionalisierte Politik Nr. 25/2013

Thema: Krise in Europa – Tagungsberichte

Inhalt

  • Krise in Europa : Eine Gefahr für Demokratie und Solidarität ? – Einleitung – Von Julia Killet, Kurt-Eisner-Verein 1
  • Europa braucht Entwürfe gegen die Krise: Grußwort Kooperationspartner – Von Falko Blumenthal, Junges Forum der Gesellschaft für Außenpolitik  2
  • Die Krise der Europäischen Union: Referentin: Birgit Daiber  4
  • Demokratie-Verlust: Die EU in der Krise, die Krise der EU und die Krise der Demokratie: Referent: Lutz Brangsch  11
  • Die Position Deutschlands in der Krise: Referent: Axel Troost 17
  • Italien: „9 von 10 Italienern stehen heute schlechter da als noch vor 10 Jahren:“ Referent: Tommaso Fattori 18
  • Großbritannien: Margaret Thatcher mag tot sein, aber ihr furchtbares Vermächtnis lebt in Großbritannien fort. Referent: Tom Walker, Redakteur der Red Pepper-Redaktion in London 23
  • Sozialproteste im Südosten Europas. Referent: Boris Kanzleiter, Leiter des Auslandsbüros der RLS in Belgrad 27


Impressum: Studienreihe Zivilgesellschaftliche Bewegungen – Institutionalisierte Politik Nr. 25, Juli 2013. Thema: Krise in Europa – Tagungsberichte.
Diese Ausgabe wird gefördert durch den Kurt-Eisner-Verein für politische Bildung – Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern, www.kurt-eisner-verein.de und durch das Forum Linke Kommunalpolitik München e.V.,
(E.i.S.), www.flink-m.de.
Redaktion dieser Ausgabe: Stefan Breit, Otto Feldbauer, Martin Fochler, Julia Killet (V.i.S.d.P.),
Schwanthalerstr.133, 80339 München.
Sämtliche Ausgaben der Studienreihe sind auch unter www.flink-m.de/studienreihe.0.html abzurufen.