Publikation Parteien / Wahlanalysen - Staat / Demokratie Die Wahl zum 17. Bayerischen Landtag

Wahlvorbericht zur Wahl am 15. September 2013 von Horst Kahrs.

Information

Reihe

Artikel

Erschienen

September 2013

Zugeordnete Dateien

Inhalt
1 Besonderheiten des bayerischen Wahlsystems
2 Das Vorwahlergebnis
2.1 Verankerung der Parteien in der Wahlbevölkerung
2.2 Die parlamentarische Machtverteilung und ihre Legitimationsbasis
2.3 Mandate (und Ämter)
3 Zur politischen Ausgangslage und zum Wahlkampf
4 Die Meinungsbildung im Spiegel der Umfragen
4.1 Die «Sonntagsfrage»
4.2 Themen und Probleme
4.3 Regierung und Regierungswechsel

Zu den «Wahlberichten»

Die «Wahlnachtberichte» sind ein Projekt, dass von Benjamin-Immanuel Hoff begonnen, gemeinsam mit Horst Kahrs weiterentwickelt und mittlerweile mit wechselnder Autorenschaft unter Federführung von Horst Kahrs als Teil der nationalen und internationalen Wahlberichterstattung der Rosa-Luxemburg-Stiftung fortgeführt wird. Die «Wahlnachtberichte» erscheinen seit der Europawahl 2004 jeweils zu den Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen. Inzwischen erscheinen zuweilen auch ein «Wahlvorbericht» und die ein oder andere «Wahlnachlese».

Die «Wahlnachtberichte» und linke Wahlanalysen im Netz:

http://rosalux.de/wahlanalysen

Mit der Möglichkeit zur Kommentierung und Ergänzung in den Blogs:

http://www.horstkahrs.de

http://wahlanalysen.wordpress.com

Zum Autor:

Horst Kahrs ist Sozialwissenschaftler und Publizist, lebt in Berlin und arbeitet seit 2012 am Institut für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin mit den Arbeitsschwerpunkten Wahlforschung, Sozialstruktur- und Klassenanalyse.