7. September 2019 Exkursion Ausflug zum Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg

"Bayern ist ein irdisches Paradies - aber regiert von Idioten" (Mitarbeiter Napoleons)

Information

Veranstaltungsort

Haus der Bayerischen Geschichte | Museum
Donaumarkt 1
93047 Regensburg

Zeit

07.09.2019, 11:45 - 14:00 Uhr

Themenbereiche

Kommunikation / Öffentlichkeit

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden

Das Haus des Bayerischen Geschichte eröffnete im Juni 2019. In der Politik wurde heftig über das Museum gestritten. Im Fokus der Diskussionen standen das Ausstellungskonzept und die Architektur des Hauses. Bau und Ausstattung haben etwa 95 Millionen Euro gekostet. Zu sehen sind rund 1.000 Exponate, die zur Hälfte aus der Bevölkerung zur Verfügung gestellt wurden.

In Begleitung von der Autorin Cornelia Nauman und dem Aktionskünstler Wolfram Kastner wollen wir uns gemeinsam das Museum aus linker Perspektive anschauen.

Treffpunkt für Interessierte aus München: 9.15 Uhr, Gleis 32, Hbf. München.
Treffpunkt für Interessierte aus Nürnberg: 9.15 Uhr, HBF-Nürnberg-Osthalle  
Treffpunkt in Regensburg am Museum: 11.45 Uhr

Der Eintritt muss selbst gezahlten werden. Fahrgemeinschaften können im Voraus gebildet werden.

Um eine Anmeldung unter: Julia.Killet@rosalux.org wird gebeten.

Weitere Infos zum Museum: www.museum.bayern
 
Eine Veranstaltung des Kurt-Eisner-Vereins.

Standort

Kontakt

Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 89 51996353