14. November 2020 Film Dokumentarfilm über die bairische Revolution und Räterepublik 1918/19

Online-Vorführung - Diskussion mit der Filmemacherin Uli Bez

Information

Veranstaltungsort

Web-Veranstaltung

Zeit

14.11.2020, 14:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Parteien- / Bewegungsgeschichte

Zugeordnete Dateien

Der Film «Es geht durch die Welt ein Geflüster...» Zeitzeug*innen der bairischen Revolution und Räterepublik 1918/19 berichten» wird im Rahmen der leider abgesagten Ausstellung über das Leben und Wirken Kurt Eisners und dem Jahrestag der bayerischen Revolution Online gezeigt.

Die Videokonferenz findet mit «Big Blue Button» statt.
Zugangslink: https://indigo.collocall.de/jul-ocn-v5b-vk6
Zugangscode: 925480
Welche Browser werden empfohlen?
•          Für den Computer:
o          Firefox oder Chrome (aktuelle Versionen)
o          Bei Safari werden die Bildschirmfreigabe und das Ansehen von Aufzeichnungen nicht unterstützt
o          Internet Explorer und EDGE werden derzeit nicht unterstützt
•          Auf dem Smartphone:
o          Android ab 6.0: Chrome
o          iOS: Safari
Zum Datenschutz:
Unser Account von Big Blue Button liegt auf einem Server von www.collocall.de und ist vollverschlüsselt. Collocall wird betreiben durch https://www.datenkollektiv.net/ und www.unicode-it.de/  Weitere Infos findet ihr hier: https://collocall.de/faq.html 
Collocall schreibt auf seiner Website zur Frage «Wie sicher sind Video-Konferenzen mit ColloCall?»: Die Daten werden an allen Stellen zwischen Server und Teilnehmer*innen TLS-verschlüsselt übertragen. Wir anonymisieren die Zugriffe auf unsere Plattform und geben keine Zugriffsdaten an Dritte weiter. Die Server werden auf vollverschlüsselten Festplatten in Deutschland betrieben und sind somit von Zugriff durch außen geschützt. Reguläre Telefonverbindungen sind jedoch grundsätzlich unverschlüsselt. Sollten daher Personen über die Telefoneinwahl an der Sitzung teilnehmen, so werden die Audiodaten unverschlüsselt zwischen Telefon und BigBlueButton übertragen.

Ablauf:
14:15h Begrüßung durch Erich Utz und Einführung in den Film durch die Filmemacherin Uli Bez
14:30h Film „Es geht durch die Welt ein Geflüster“ wird auf Youtube freigeschaltet:
https://youtu.be/iUIvMQImOC4
Um 15:50h treffen wir uns wieder zum Publikumsgespräch hier:
https://indigo.collocall.de/jul-ocn-v5b-vk6

Filmbeschreibung:
7. November 1918. Revolutionäre Nacht in München. Nach einer Großdemo führt Kurt Eisner die Menschenmenge zu den Kasernen. Die kriegsmüden Soldaten laufen sofort über. Der König samt Entourage flieht. Ohne Blutvergießen wird der Freistaat Baiern geboren. In der Folge kämpfen revolutionäre und reaktionäre Kräfte mit allen Mitteln um die Macht. "Es geht durch die Welt ein Geflüster" entstand 1988 und verwebt zeitgeschichtliche Filmdokumente und Interviews. Zu Wort kommen die damals bereits hochbetagten ZeitzeugInnen“. Sie sind Kinder und Jugendliche aus dem Arbeitermilieu, die die Revolution aus der Nähe erlebt haben, mir ihr sympathisierten oder mitgekämpften.
Für diejenigen, die heute für eine gerechte Gesellschaft kämpfen wirft der Film brisante politische Fragen auf: Welche Utopien brauchen wir heute? Was tun, wenn die Freiheit auf der Straße liegt? In welcher Welt wollen wir leben?

Mehr Infos: www.esgehtdurchdiewelteingefluester.de

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Eine Veranstaltung von Andreas Wagner MdB DIE LINKE in Kooperation mit dem Kurt-Eisner-Verein.

Kontakt

Dr. Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 89 51996353