2. Dezember 2020 Diskussion/Vortrag Festival Contre Le Racisme Passau

Digitale Veranstaltungswochen

Information

Veranstaltungsort

Web-Veranstaltung

Zeit

02.12.2020, 18:00 - 14.12.2020, 20:00 Uhr

Themenbereiche

Bildungspolitik

Zugeordnete Dateien

Das Thema Rassismus ist in Deutschland noch immer mit einem Tabu belegt. Das letzte Jahr hat uns aber immer wieder die Folgen eines Mechanismus gezeigt, der Menschen diskriminiert und im schlimmsten Fall tötet. Extremfälle wie der Mord an unseren Brüdern und Schwestern in Hanau sind keine Einzelfälle. Und das liegt daran, dass diese Fälle ihre Ursachen im Alltag finden. Die Pyramid of Hate, angelehnt an der Pyramid of White Supremacy des Equality Institutes, veranschaulicht, wie offensichtlicher Rassismus und Gewalt an Bi_Poc ihr Fundament auf den Handlungen und Denkmustern des Alltags bauen. Mit dem FCLR versuchen wir dieses Fundament zu zerschlagen, indem wir Bewusstsein schaffen und ein harmonisches und solidarisches Miteinander in einem interkulturellen Raum vermitteln möchten.

Das diesjährige Festival findet ab dem 1.12.2020 bis zum 14.12.2020 statt. Zwei Wochen voller interessanter Workshops und Veranstaltungen von Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen, Journalist*innen und vielen mehr.

Weitere Informationen und Zugangsdaten: klick hier

  • Programm

    STUFE 1: GLEICHGÜLTIGKEIT

      2.12.  18 Uhr    Der Werdegang rassistischer Berichterstattung: Sprache und Journalismus im Wandel ~ Fatema Mian
      4.12.  14 Uhr    Sprache als Medium ~ Ashley Forsson

    STUFE 2: VERHARMLOSUNG
      7.12.    9 Uhr   Weisssein erleben - kritische Begegnung mit einem Privileg (Workshop) ~ Tsepo Bollwinkel
      8.12.    9 Uhr   Our Whiteness within: Empowermentworkshop für Menschen mit Rassismuserfahrungen ~ Tsepo Bollwinkel
    12.12.  18 Uhr   Alltagsrassismus ~ Anne Chebu

    STUFE 3: DISKRIMINIERUNG
      5.12.  10 Uhr   Argumentationsweisen gegen Stammtischparolen (Workshop) ~ Perdita Wingerter
      8.12.  13 Uhr   Rassismus und psychische Gesundheit ~ Amma Yeboah

    STUFE 4: AUFRUF ZUR GEWALT
      6.12.  18 Uhr   Rassismus als Grenze ~ Narku Laing
      7.12.  20 Uhr   Safe Spaces für BI_PoC an der Universität ~ Minorities United HSG

    STUFE 5: RASSISTISCH MOTIVIERTE GEWALT
    10.12.  13 Uhr   Black Lives Matter - Wie gehts weiter? ~ Blaise Francis El Mourabit
    10.12.  18 Uhr   Podiumsdiskussion Polizeigewalt & Racial Profiling ~ Blaise Francis El Mourabit, Vanessa Vu & Biplab Basu

    STUFE 6: GENOZIDE ODER MASSENSTERBEN
    12.12.  10 Uhr   Demokratieverständnis und diskreminierung von BI_PoC in Zeiten von Covid 19 ~ Perdita Wingerter
    13.12.  18 Uhr   Dekolonialisierung im Kontext aktueller Geschehnisse ~ Tahir Della

    14.12.  18 Uhr   SPILLING THE TEA WITH THE TEAM: FCLR Q&A


Eine Veranstaltung von FCLR Passau in Kooperation mit der Petra Kelly Stiftung, dem Bildungs- und Förderungswerk der GEW im DGB e.V. und dem KEV.

Kontakt

Dr. Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 89 51996353