24. September 2022 Exkursion Erste Frauenbewegung zwischen Kaiserreich und Republik

Stadtführung der Reihe: Feminismus oder Barbarei

Information

Veranstaltungsort

Nürnberg

Zeit

24.09.2022, 15:00 - 17:00 Uhr

Zugeordnete Dateien

Die bürgerliche und die proletarische Frauenbewegung waren auch in Nürnberg an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert aktiv. Ihre Vertreterinnen forderten Arbeiterinnenschutz, höhere Löhne, das Frauenwahlrecht und erweiterte Bildungsmöglichkeiten für Mädchen.
Für eine Teilnahme, meldet euch bitte unter schweigendurchbrechen@riseup.net an. Dann bekommt ihr auch den Startpunkt für die Stadtführung.

Eine Veranstaltung von der antifaschistischen initiative [das schweigen durchbrechen] in kooperation mit dem Kurt-Eisner-Verein.

Kontakt

Niklas Haupt

Regionalmitarbeiter Bayern (Fürth), Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern / Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 911 76689900