17. Dezember 2020 Buchvorstellung Grüner Sozialismus statt grüner Kapitalismus!

Eine Gesprächsabend mit Raul Zelik zu seinem neuen Buch

Information

Veranstaltungsort

Saal im Einwelthaus
Schwanthalerstraße 80
80336 München

Zeit

17.12.2020, 19:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Sozialökologischer Umbau

Zugeordnete Dateien

Das Untote scheint sich unserer Gesellschaft zu bemächtigen: ein Kapitalismus, der gutes Leben mehr zerstört als ermöglicht, die Rückkehr der faschistischen Monster. Raul Zelik fragt, wie diese Entwicklungen zusammenhängen, fragt nach neuen sozialistischen Perspektiven, die den ökologischen Kollaps und den Sturz in den Autoritarismus verhindern können. Auch neue Perspektiven einer demokratisch anspruchsvollen Planwirtschaft zeigt er auf, die es aufnehmen mit der rabiaten Planwirtschaft der weltbeherrschenden Konzerne.  Dabei hat er die Erfahrungen sozialistischer Revolution und die Erfahrungen in Venezuela intensiv im Blick, dazu noch Literatur, Kinofilme und Science Fiktion!

Eine Gesprächsabend mit Raul Zelik zu seinem neuen Buch:
«Wir Untoten des Kapitals- über politische Monster und einen grünen Sozialismus» (Suhrkamp 2020)

Moderation: Kerem Schamberger (ISW)  und Renate Börger (Attac)

Eintritt frei- um Spenden wird gebeten
Corona-bedingt ist die TeilnehmerInnenzahl auf 40 beschränkt.

Eine Veranstaltung von Attac München & Marxistische Linke in Kooperation mit dem Kurt-Eisner-Verein.

 

Standort

Kontakt

Dr. Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 89 51996353