24. Juli 2018 Ausstellung/Kultur Ausstellung: Die lange vergessene Revolutionärin Sarah Sonja Lerch

Vorschein der friedlichen Revolution in Bayern

Information

Veranstaltungsort

Räume des ver.di Kulturforums Bayern (DGB-Haus)
Schwanthalerstraße 64
80336 München

Zeit

24.07.2018, 12:00 - 26.10.2018, 19:00 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Revolutionen100

Zugeordnete Dateien

Ausstellung: Die lange vergessene Revolutionärin Sarah Sonja Lerch

Die Ausstellung zeigt Dokumente aus verschiedenen Archiven und aktuelle Fotos von Schauplätzen in München. Sie schildert die Biographie Sarah Sonja Lerchs vor dem Hintergrund der vorrevolutionären Geschichte Bayerns.  

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr von 7:30 bis 21 Uhr
Sa i.a.R. von 10 bis 14 Uhr.

An So- und Feiertagen nicht!
Wer samstags sicher gehen will,
ob das Haus geöffnet ist, ruft bitte 089-53.56.17 an.

Eine Veranstaltung des ver.di-Kulturforums Bayern in Kooperation mit dem KEV.

Der Eintritt ist frei.

Standort

Kontakt

Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 (0)89 51996353