23. September 2021 Diskussion/Vortrag Klimaleugnung, Klimaskepsis und die Rechte

Reihe «Rechtsaußen ist keine Alternative»

Information

Veranstaltungsort

Erdal's Cafe
Samerstraße 12
83022 Rosenheim

Zeit

23.09.2021, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus

Zugeordnete Dateien

Extrem rechte Akteur*innen bestreiten entweder den anthropogen verursachten Klimawandel oder sie sehen die Ursache für die Klimakatastrophe im Bevölkerungswachstum des globalen Südens. Je nach Adressat*innen bedienen sich diese Akteur*innen unterschiedlicher Strategien. Hierzu zählt die Diffamierung von Aktivist*innen als hysterisch oder psychisch labil ebenso wie die Erzählung einer im Verborgenen operierenden (jüdischen) Elite. Gleichzeitig bemühen sich die antidemokratischen Kräfte mit Argumenten des Naturschutzes und Begriffen wie „Verspargelung der Landschaft“ und „Vogelsterben“ um Windkraftgegner*innen. Im Rahmen des Vortrags werden (extrem) rechte Akteur*innen und deren Positionen und Argumente im Themenfeld Klima- und Energiepolitik vorgestellt sowie eine solidarische Gegenperspektive der Klimagerechtigkeit aufgezeigt.

Yannick Passeick ist Bildungsreferent bei FARN (Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz) der NaturFreunde und Naturfreundejugend Deutschlands und macht dort Präventions- und Bildungsarbeit zu rechter Ökologie und Phänomenen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit im Natur- und Umweltschutz.

Es wird um eine Voranmeldung an noafd-rosenheim[ät]riseup.net gebeten.

Corona
Wir planen die Veranstaltungsreihe als Präsenzveranstaltungen. Wie zum Zeitpunkt der einzelnen Veranstaltung die aktuelle Situation bzgl. der Corona-Pandemie ist,lässt sich derzeit nicht absehen. Es ist möglich, dass wir Veranstaltungenkurzfristig absagen, verschieben oder in andere Räume umlegen müssen. Informiert Euch vor der Veranstaltung auf unserer Webseite über den aktuellen Stand und unser entsprechendes Hygienekonzept. Sicher ist: die aktuell gültigen Hygiene-Verordnungen sind einzuhalten.

Einlassvorbehalt
Wir behalten uns gem. § 6 VersG /Art. 10 BayVersG vor, vom Hausrecht Gebrauch zu machen. Personen, die rechtsextremen/rechtspopulistischen Parteien oder Organisationen angehören, zur rechtsextremen Szene gehören oder sich bereits in der Vergangenheit rassistisch, antisemitisch oder anderweitig menschenverachtend äußerten, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen. Gültig für alle Veranstaltungen dieser Reihe.

Vorträge zum zum Nachhören
Von einigen der gehaltenen Vorträgen gibt es eine Audio/Video Aufzeichnung. Die Ihr hier nachhören könnt:
https://audiomack.com/noafd-rosenheim/

Eine Veranstaltung von NO AfD Rosenheim in Kooperation mit attac Rosenheim, Naturfreunde Rosenheim und dem KEV.

Standort

Kontakt

Dr. Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 89 51996353