3. März 2021 Buchvorstellung «Konformistische Rebellen» – Einführung und Buchvorstellung zum autoritären Charakter

Veranstaltungsreihe «Antisemitismus, Autoritarismus und rechter Terror»

Information

Veranstaltungsort

Capitol Bild&Bühne
Bayreuther Str. 4
92237 Sulzbach-Rosenberg

Zeit

03.03.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie

Zugeordnete Dateien

Weltweit feiern Populisten Erfolge. Viele Menschen rebellieren und unterwerfen sich zugleich irrationalen Autoritäten. Woher aber stammt dieses Bedürfnis? Die Suche nach Antworten führt zur Theorie des autoritären Charakters. Sie untersucht, wie Menschen unter bestimmten gesellschaftlichen Bedingungen das Bedürfnis nach Unterwerfung unter irrationale Autoritäten entwickeln und ebenso irrationale Feindbilder hervorbringen. Ingo Elbe und Andreas Stahl präsentieren den Sammelband «Konformistische Rebellen. Zur Aktualität des autoritären Charakters», der 2020 im Verbrecher Verlag erschienen ist.

Ingo Elbe ist Privatdozent am Institut für Philosophie der Universität Oldenburg.

Andreas Stahl studiert Philosophie an der Universität Oldenburg und ist Mitherausgeber des Sammelbandes «Konformistische Rebellen».

Eine Veranstaltung des Punk e.V. in Kooperation mit dem Kurt-Eisner-Verein.

Standort

Kontakt

Dr. Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 89 51996353