10. November 2020 Diskussion/Vortrag Verschwörungstheorie - Psychologie des Glaubens und Faktencheck

Reihe: Reaktionen auf eine globale Krise - Kritische Analyse und Möglichkeiten

Information

Veranstaltungsort

Online
Web- Veranstaltung

Zeit

10.11.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie

Zugeordnete Dateien

Seit der Coronapandemie haben Verschwörungstheorien enormen Zulauf. Doch auch schon vor Corona, sei es nun der 11. September, die Bilderbergkonferenz, die Debatte um Geflüchtete erheben Verschwörungstheoretheoretiker den Anspruch die «Wahrheit» erkannt zu haben, während die anderen alle schlafen. Oft werden mit diesen Theorien Ängste geschürt und insbesondere antisemitische Stereotype verbreitet. Was sind die verschiedenen Verschwörungstheorie Richtungen?, Welche Psychologie bringt Menschen dazu an Verschwörungstheorien zu glauben? Welche Gefahren stecken hinter Verschwöungstheorien?Wie kann man dem entgegentreten? Mit Fakten? Mit Humor?  Giulia Silberberger gibt hierzu verschiedene Ansätze.

Giulia Silberberger ist die Gründerin und Geschäftsführerin der Organisation "Der goldene Aluhut" und setzt sich seit langem gegen Verschwörungstheorien ein.

Der Vortrag wird über die Videoplattform Big Blue Button übertragen. Anmeldung unter:  invisible-borders@mailbox.org

Eine Veranstaltung von (in)visible borders und coronaluege.de in Kooperartion mit dem Kurt-Eisner-Verein und dem Forschungsprojekt For Democracy am Geschwister-Scholl-Institut der LMU (Universität München).

Kontakt

Dr. Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 89 51996353