Projektförderung

Kooperation mit dem Kurt Eisner Verein

Einen Teil seiner politischen Bildungsarbeit setzt der Kurt-Eisner-Verein für politische Bildung in Bayern e.V. (KEV) in Zusammenarbeit mit KooperationspartnerInnen um. Dazu haben politische Gruppen, Organisationen, Institutionen die Möglichkeit Projektanträge beim Kurt Eisner Verein einzureichen.

Bei solchen Kooperationsveranstaltungen ist es uns wichtig, frühzeitig in die Planung des Projekts eingebunden zu sein. Es geht dabei nicht nur darum, an der inhaltlichen und methodischen Ausgestaltung des Projekts mitzuwirken, sondern auch Knowhow und Kontakte einzubringen.

Wenn Sie eine Projektidee in Kooperation mit dem Kurt Eisner Verein realisieren möchten, bitten wir Sie unseren Projektantrag auszufüllen und an julia.killet@rosalux.org (Oberbayern, Schwaben, Oberpfalz und Niederbayern) bzw. niklas.haupt@rosalux.org (Mittelfranken, Unterfranken, Oberfranken) zu senden.

Über die Anträge entscheidet der Vorstand des Kurt Eisner Verein auf seinen Sitzungen, die 4 bis 5 Mal im Jahr stattfinden. Die Projektanträge müssen 3 Wochen vor der Vorstandssitzung eingereicht werden. Die Termine der Vorstandsitzungen werden an dieser Stelle veröffentlicht:

Nächste Vorstandssitzung: 10. Januar 2020 (Antragsschluss: 1.1.20)

Bitte beachten sie bereits vor der Antragsstellung die Kooperationsrichtlinien.

Nachstehend finden Sie außerdem alle wichtigen Unterlagen für die Kooperationsprojekte.

Unterlagen für Kooperationsprojekte